• DAYO COCO

DEIN ALPEN ROADTRIP! Das sind die 7 schönsten Dörfer in den Alpen.

Aktualisiert: 18. Nov 2019


Als Europas größtes und höchstes Gebirge erstrecken sich die Alpen über acht Länder, darunter Frankreich, Italien, die Schweiz, Monaco, Deutschland, Slowenien, Liechtenstein und Österreich. Hier kommen Die schönsten sieben Orte, die Du unbedingt in Deinen Alpen Urlaub einbauen solltest:



Lauterbrunnen, Schweiz


Lauterbrunnen liegt in einem Tal des Berner Oberlandes und wirkt wie aus einem Märchen. Ein charmanter gelber Zug verbindet den Ort mit dem nur 20 Minuten entfernten Interlaken und seiner „Jungfrau“, einem schroffen, schneebedeckten Berg mit einer Höhe von 4158 Metern. Wanderer, die in Lauterbrunnen anhalten, finden rustikale Schweizer Chalets, Wildblumenwiesen und einen 1.000 Meter hohen Wasserfall (einer von 72 in der Umgebung), der von einer Klippe am Rande der Stadt ausläuft.



Garmisch-Partenkirchen, Deutschland


Typisch bayerische Gebäude mit bunten Wandgemälden und Blumenkästen an den Fenstern, säumen die gepflasterten Straßen von Garmisch-Partenkirchen. Der Ort ist umgeben von einer faszinierenden Berglandschaft mit Wasserfällen, Schluchten und wunderschönen Seen. Nur 20 Minuten entfernt finden sich das Schloss Linderhof und der Aussichtspunkt Schachen, die Gemeinden Ettal und Benediktbeuern sowie der Walchensee und der Kochelsee. Nur eine Autostunde entfernt befindet sich das berühmte Schloss Neuschwanstein, das als Inspiration für Walt Disney's Schneewittchen und Cinderella gilt.

In Garmisch-Partenkirchen und der Umgebung gibt es jede Menge zu entdecken.



Bled, Slowenien


Die Bilderbuchküsten von Bled sind eine der am meisten unterschätzten Gegenden in der Region. Erkunde die mittelalterliche Klippenburg aus dem 11. Jahrhundert oder nehme Dir eine Pletna (traditionelles Holzboot) zu der kleinen Insel im Zentrum des kristallklaren Gletschersees, wo sich eine aus dem 14. Jahrhundert stammende Turmkirche befindet. Vor dem Bau der Kapelle beherbergte die Insel einen heidnischen Tempel aus dem 9. Jahrhundert, der die alte slawische Liebesgöttin ehrte.




Alpbach, Österreich


Der Ort Alpbach gilt als das schönste Dorf Österreichs und wer schon Mal dort war, wird Schwierigkeiten haben dem zu wiedersprechen. Jedes Jahr besuchen Tausende Menschen die abgeschiedene Tiroler Stadt, um ihre Holzhütten, niedlichen weißen Kirchen und die kilometerlange unberührte Alpenlandschaft zu genießen. Besonders beliebt sind auch die Skipisten in der Region. Im Winter verwandelt sich dieser Ort zu einem Paradies für Ski- und Snowboarder.




Balzers, Liechtenstein


Auch das kleine Liechtenstein hat einiges zu bieten! Balzers zeichnet sich durch seine landschaftlich reizvolle Lage aus. Die Stadt ist entlang des Rheins im grünen Neckartal eingebettet und durch einen 370 Kilometer langen Radweg mit ihren Nachbarn verbunden. Auf einem Hügel in der Mitte der Gemeinde erhebt sich die markante Burg Gutenberg, die um 1100 erbaut wurde. Heute bietet das kostenlose Burg Museum Falknereiunterricht, Waldwanderungen, Schwertkampfseminare und Ausstellungen zum Mittelalter.



Monte Santo di Lussari, Italien


Nach einer 15-minütigen Fahrt zum Gipfel des Lussari Berges finden Reisende etwas Unerwartetes: das magische Heiligtum der Jungfrau Maria aus dem 16. Jahrhundert. Der Legende nach erschien auf dem Berggipfel eine Vision der Madonna, weshalb hier kurz darauf eine Kapelle errichtet wurde. Die Ruinen der ursprünglichen Kirche von 1360 sind jetzt unter dem Fundament des Heiligtums begraben, aber auch heute pilgern viele Gläubige hierher, um die spirituelle Stätte zu sehen. Mittlerweile hat das Dorf in den italienischen Alpen sehr viel zu bieten, darunter eine anspruchsvolle Skipiste und gemütliche Lokale, die hausgemachtes Gulasch und andere Leckereien servieren.



Chamonix-Mont-Blanc, Frankreich


Chamonix ist ein schillernder Skiort am Fuße des Mont Blanc, dem höchsten Gipfel der Alpen. Durch die Olympischen Winterspiele in 1924 gewann der Ort deutlich an Popularität und ist heute Treffplatz für die schönen und reichen. Es gibt heute sechs Skigebiete, Weltklasse-Hotels und ein Barockdorf mit hochwertigen Boutiquen und Brasserien. Für die Vogelperspektive fahren Sie mit der Gondelbahn nach Le Panoramic, einer weitläufigen, verglasten Terrasse an der Spitze des Le Brévent, oder zu dem rustikal-schicken Restaurant Le 3842 auf der Bergspitze von Aiguille du Midi, das eine Auswahl an sehr leckeren Speisen mit einem fantastischen Blick serviert.





Follow us on:

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

DAYO COCO Kontakt:

T:  040 / 38 07 44 10

2018 Packaging Design by Nicola Yong

0