• DAYO COCO

Sail The World! Die schönsten Segelreviere der Welt.



Ankern in idyllischen Buchten mit Blick auf atemberaubende Landschaften. Umgeben sein vom Meer, dass in allen nur erdenklichen Blautönen funkelt. Abendessen an Bord unter den Sternen und das sanfte plätschern des Wassers beim Einschlafen. Urlaub auf einem Segelschiff ist etwas Einmaliges und mit nichts zu vergleichen.  Du kannst heute so gut wie überall auf der Welt Dein eigenes Segelboot chartern oder eine geführte Segeltour buchen. Egal ob Du alleine segeln willst oder mit der Hilfe eines Skippers, die Welt hat zahlreiche wunderschöne Segelreviere zu bieten und diesem Blog wollen wir einige der Besten davon vorstellen. 


Segeln im Great Barrier Reef

Whitsunday Islands, Australien Schneeweiße Sandstände, kristallklares Wasser und eine der beeindruckendsten Unterwasserwelten der Welt erwarten Dich auf den Whitsunday Islands. Du segelst mitten im Great Barrier Reef und zwischen 73 wunderschönen Inseln, die in der Region zu entdecken sind, entlang. Wer schon einmal dort war weiß, die Whitsunday Islands in Australien gehören zu schönsten Segelrevieren der Welt.



Santorini ist nur eine von vielen Inseln in Griechenland

Griechenland Mit sonnenverwöhnten Stränden, türkisfarbenem Wasser, Olivenhainen, einsamen Buchten und urigen Häfen mit weiß getünchten Häusern bietet Griechenland die perfekte Leinwand für eine Odyssee zum Segeln. Auf den griechischen Inseln gibt es mehr als 300 Sonnentage im Jahr und es gibt viel zu entdecken. Tagsüber kannst Du eine abgeschiedene Bucht zum Baden finden oder die urigen Dörfer und antiken Ruinen erkunden. Abends erwarten Dich einige der besten Sonnenuntergänge der Welt sowie das herrliche griechische Essen mit Souvlaki, Tsatsiki und griechischem Wein.





Kokospalmen säumen die Strände in der Karibik

Britische Jungferninseln, Karibik Die Britischen Jungferninseln oder auch (British) Virgin Islands sind eine Inselgruppe bestehend aus über 60 Inseln, von denen nur 16 Stück bewohnt sind. Die Britischen Jungferninseln sind ein absolutes Paradies für Segler. Warme, konstante Winde, ruhiges Wasser und wunderschöne Strände erwarten Dich. Perfekt, wenn Du die perfekte Inselatmosphäre suchst. Die größte Insel ist Tortola, von wo die meisten Segeltrips beginnen. 



Galapagosinseln, Ecuador

Die Galapagosinseln sind eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs, welche einige der seltensten Tierarten der Welt beherbergen. Die Gegend eignet sich deshalb perfekt zum Beobachten von Wildtieren. Schon Charles Darwin besuchte die Inseln und entwickelte die Evolutionstheorie mit seinen hier gemachten Beobachtungen. Die Galapagosinseln sind definitiv ein Segelrevier der ganz besonderen Art und perfekt für jeden, der die Abgeschiedenheit liebt.


Die Kokosnuss dient als Hauptnahrungsmittel auf den Südpazifischen Inseln

Französisch-Polynesien

Französisch-Polynesien ist eine paradiesische Inselgruppe im Südpazifik, die sich über eine Fläche von der Größe Westeuropas erstreckt. Die Region hat 118 Inseln von denen 67 bewohnt sind. Die größte und bekannteste ist Tahiti, wo es auch verschiedene Anbieter für Segelboote bzw. Segeltouren gibt. Von Vulkanen über üppige Vegetation bis hin zu Wasserfällen und Lagunen bietet jede Insel ihren eigenen Reiz. Auf den Südpazifischen Inseln kannst Du das Robinson Crusoe Feeling Hautnah spüren.

Verlassene weiße Sandstände gesäumt von Kokospalmen findest Du an diesem Ort. Französisch-Polynesien ist wirklich der Inbegriff der Tropen und der beste Weg dieses tropische Paradies zu erkunden ist einfach das Segelboot.





Bay of Islands, Neuseeland

Die Bay of Islands und ihre Meeresschutzgebiete gelten als eines der schönsten Segelreviere der Welt. Die Region hat 150 Inseln und eine reiche Geschichte der Maori-Kultur. Hier kannst Du durch das türkisfarbene Wasser segeln, während Delfine Dir nicht von der Seite weichen. Es gibt zahlreiche menschenleere Buchten mit weißen Sandständen. Dieses Segelrevier darfst Du Dir nicht entgehen lassen!


DAYO COCO Bio Kokosöl in Monte Carlo an der Côte d’Azur

Côte d’Azur

Einmal die Côte d’Azur entlangsegeln und an Orten wie St. Tropez, Cannes, Nizza und Monte Carlo ankern um dort zu bummeln und eine Kleinigkeit zu essen ist für viele ein Traum. Aber die Côte d’Azur kann nicht nur chic, sondern bietet auch eine ganz andere Seite. Unberührte Natur, entspannte Atmosphäre und türkisfarbenes Wasser finden sich zum Beispiel ganz unten auf den Inseln Port Cros und Porquerolles, die ein beliebter Rückzugsort sind. Die Côte d’Azur ist ein abwechslungsreiches und traumhaftes Segelrevier, dass sogar noch einen weiteren Vorteil hat. Es liegt direkt neben Italien! Warum also nicht verlängern, und die Küste entlang bis nach Elba segeln. Immer mit dabei, dass DAYO COCO Bio Kokosöl. Perfekt für Deine sonnenstrapazierte Haut





Follow us on:

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

Contact DAYO COCO

T:  040 / 38 07 44 10

2018 Packaging Design by Nicola Yong

0